Der Iran ist anders

Iran Sandmoschee kleiner

27.11.2020 – 19:30 – Dachstock Chalet Bernau

Vortrag mit Bildern

Die schwierigen politischen Verhältnisse trüben das hiesige Iranbild. Dabei gibt so viel zu entdecken: Es überrascht bereits, wie offen und gastfreundlich die Bevölkerung westlichen Touristen begegnet.

Nicht nur Wüsten und Steppen prägen das Landschaftsbild, sondern auch Salzseen, tiefe Urwälder und atemberaubende Hochgebirge, wo sich manches botanische Highlight verbirgt.

Dieser Abend bietet Einblick in Geografie, Geschichte und Politik, zudem Erzählungen von überraschenden Begegnungen und Erlebnissen auf Iranreisen. Es erwarten Sie zwei Vorträge und eine Pause mit feinen iranischen Leckerbissen

  • Therese Jungen, Schreibende und Reisende
  • Emad Mansouri, Kulturvermittler Iran- Schweiz

Beide leiten Reisen in den Iran

Eintritt frei