Bernau muss Sparen

Sparrunde kommt ungebremst

Leider haben wir keine guten Nachrichten. Es ist uns nicht gelungen, die Kürzung des jährlichen Gemeindebeitrags an die Villa Bernau um 25‘000 Franken zu verhindern oder zu mindern. Allen, die uns unterstützt haben, trotzdem grossen Dank. Es tut uns gut, so viele Menschen hinter uns zu wissen.

Hier die Medienmitteilung, die wir am 17. September an die Medien versandt haben.


Gemeindeparlament hält an der vollen Kürzung fest
Villa Bernau: Sparfolgen noch nicht absehbar

Mit Bestürzung haben Vorstand und Betriebsleitung der Villa Bernau zur Kenntnis genommen, dass die Kürzung des Könizer Gemeindebeitrages um 25‘000 Franken jährlich nun definitiv ist. Der Antrag der Grünen, auf die Kürzung zu verzichten, fand im Parlament nicht genügend Unterstützung.

Der Träger des Waberer Quartierzentrums, der Verein Bernau, hatte im Sommer mit einer Petition versucht, die Kürzung abzuwenden oder zumindest zu mindern und dafür die beachtliche Zahl von 2000 Unterschriften zusammen bekommen. Wabern hat 8000 Einwohner.

Gleichzeitig hat der Verein Bernau aber erste Sparmassnahmen vorbereitet, beziehungsweise eingeleitet. Sie betreffen vorallem das kosten-. oder arbeitsintensive Teile des kulturellen Angebots: So wird die Reihe Tanzfest, seit 1993 in der Bernau, mit dem Tanzfest von Ende Oktober beendet. Das seit 2002 stattfindende Minifestival Jazz in Zusammenarbeit mit BeJazz wurde ebenfalls abgesagt. Zusätzlich wird der Verein Bernau einen Teil der Ausfälle durch Mieterhöhungen für Kurse und Dauermieter kompensieren.

Mit den bereits angedachten oder eingeleiteten Massnahmen kann der Verein Bernau etwa die Hälfte der Kürzung auffangen. Der volle Betrag lässt sich ohne Abbau im Kernbereich, der Quartierarbeit und der Quartierkultur, aber nicht umsetzen. Die konkret notwendigen Schnitte werden Vorstand und Betriebsleitung in den kommenden Wochen erarbeiten.

Vorstand des Vereins Bernau
Betriebsleitung Villa Bernau
kontakt@bernau.ch, www.bernau.ch




> Newsletter abonnieren

Neue Kurse

Mi 16. Oktober, 17.30 - 19.00
Shared Reading - Gemeinsam lesen

Do 17. Oktober, 12.15 - 13.00 Uhr
Start Bodywork mit Sascha Hostettler


So 20. Oktober, ab 11.00 Uhr
Musig im Dach
Lockerer Musikspass für alle

So 20. Oktober 17.00 Uhr
Sonntags-Tavolata
am langen Tisch im Gartensaal
Anm. bis Freitag Abend

So 20. Oktober 18.00 Uhr
Familienznacht
im Bistro
Anm. bis Freitag Abend



FESTE und PARTYS in der Bernau

Alle freien Wochenend-Daten hier

 

Finde uns auf Facebook!